Zum Inhalt springen
Auf dem Spahnberg Foto: SPD Hörden

3. Januar 2021: SPD Abteilung Hörden auf Entdeckungsreise rund um den Spahnberg

Trotz Coronaauflagen hatten sich auf Einladung des stellvertretenden Abteilungsvorsitzenden Rudi Armbrecht 22 Mitglieder und Gäste der SPD-Abteilung Hörden zu einer interessanten Wanderung rund um den Spahnberg eingefunden. Nach Erledigung der Formalitäten, Eintrag in die Gästeliste, Ermahnung zur Abstandhaltung usw., wanderte man fast 3 Stunden rund um den Spahnberg.

Rudi Armbrecht gelang es auf fesselnde Weise dieses besondere Gebiet in der Hördener Feldmark anschaulich und interessant darzustellen. Besonders die Geschichten um die Apfelsorten, die Nutzung von Flächen als Gartenland in früheren Jahren dürften manchem Teilnehmer Erinnerungen an frühe Jugendjahre gebracht haben. Hier traf man sich, um ungestört eine zu rauchen, reifes Obst zu pflücken oder einfach mal der elterlichen Aufsicht zu entwischen.

Die Besonderheiten der Streuobstwiesen für den Naturschutz sind manchem Teilnehmer deutlicher geworden. Um all das kümmert sich Rudi mit „friends“ schon seit vielen Jahren und hat nach Recherchen mit Pomologen so mancher vergessenen Apfelsorte zu ihrem Namen und ihrer Bedeutung verholfen.

Danke für einen besonderen Nachmittag.

Auf dem Spahnberg Foto: SPD Hörden

Vorherige Meldung: SPD Hattorf plant Ortsvereins-Freundschaft mit Bovenden

Nächste Meldung: In diesem Jahr finden die Bundestags- sowie die Kommunalwahlen statt

Alle Meldungen