Zum Inhalt springen
Hattorf Foto: Herma Niemann

27. August 2021: Riethig und Heiligenstadt radeln durch Hattorf

Die SPD hatte zur Fahrradtour eingeladen. Landratskandidat lobt das Ehrenamt.
Auf Einladung der SPD-Abteilung Hattorf waren am vergangenen Samstag der Landratskandidat, Marcel Riethig, und die Bundestagskandidatin, Frauke Heiligenstadt, zum Lindenplan in Hattorf gekommen, um den Ort besser kennen zu lernen.
Hattorf Foto: Herma Niemann
Hattorf Foto: Herma Niemann

Und wie geht das besser, als auf einem Fahrrad? In einer gut einstündigen Fahrradtour besichtigte die Gruppe, darunter auch der amtierende und kandidierende Samtgemeindebürgermeister Rolf Hellwig sowie der Kreistagskandidat Thomas Koch, unter anderem den Kindergarten mit dem neuen Krippenanbau, die ausgebaute Oderstraße, das Neubaugebiet Oderpark und das Dorfmuseum Meierhof. Heiligenstadt und Riethig zeigten sich sehr beeindruckt von den Entwicklungen in Hattorf. „Ich lerne die Orte nach und nach kennen“, so Heiligenstadt „hier ist ein gutes Miteinander vorhanden“. Dass Hattorf eine so attraktive Gemeinde sei, liege vor allem an dem Engagement der Aktiven, betonte Riethig. „Ohne ehrenamtliches Engagement geht es nicht, und wir haben uns die Förderung des Ehrenamtes auf die Fahnen geschrieben“. Was Riehtig bei seinen Terminen immer wieder zugetragen werde, seien die enormen bürokratischen Hürden, unter anderem auch beim Beantragen von Fördergeldern. „Wir sind überreguliert“, so der Landratskandidat „da kann man den Eindruck bekommen, als ob das Ehrenamt der Bürokratie dient“. Etwas, was man vor Ort beeinflussen könne, sei das landkreiseigene Bauamt. Hier müsse man es wieder hinbekommen, dass die Menschen das Bauamt wieder als einen bürgerfreundlichen Dienstleitern wahrnehmen, so Riehtig. Wieder zurück auf dem Lindenplatz gab es kühle Getränke und Leckeres vom Grill. Für den musikalischen Rahmen sorgten Matthias Müller (Blasorchester Herzberg) mit seinem Sohn und Marcel Riehtig mit flotter Blasmusik. Wolfgang Wills dankte allen Organisatoren des Nachmittags und zeigte sich erfreut, dass so viele Teilnehmer dabei waren.

(Text und Fotos: Herma Niemann, Harz Kurier, Tageszeitung für den Landkreis Göttingen, vom 27.08.2021)

Vorherige Meldung: SPD-Kandidaten packen an

Nächste Meldung: Dafür steht die SPD im Landkreis Göttingen:

Alle Meldungen