Zum Inhalt springen
JHV Abteilung Hattorf 2 Foto: Herma Niemann

1. Mai 2022: Ehrungen und Wahlen bei der SPD-Abteilung Hattorf

Bei der Jahreshauptversammlung war auch der Landtagskandidat Alexander Saade dabei.
Mit einer Schweigeminute für die Opfer des Ukraine-Krieges begann die Jahreshauptversammlung der SPD-Abteilung Hattorf, die vor kurzem im Landgasthof Trüter stattfand. Als Gastredner war der Landtagskandidat Alexander Saade vor Ort, der sich kurz der Versammlung vorstellte. Saade berichtete, dass er sich im Falle eines Wahlsieges in der Vermittlerrolle für die Bürger und Kommunen sehe. Dabei sicherte der Vorsitzende der SPD-Abteilung, Wolfgang Wills, die Unterstützung zu. „Bist Du für uns, sind wir für Dich“, so Wills.

Nach dem gemeinsamen Essen folgten die Vorstandswahlen. Dabei wurden Wolfgang Wills als Vorsitzender, Claus Schrader und Jürgen Tegtmeier als seine Stellvertreter und Hannelore Gropengießer wiedergewählt. Als Beisitzer wurden Marc Wilke, Lia Wipke und Helmut Wehmheuer ( gleichzeitig neuer Schriftführer) einstimmig gewählt. Wolfgang Wills bedankte sich beim scheidenden Beisitzer Frank Werries für die geleisteten Dienste und die gute Zusammenarbeit mit einem Präsent. Bernd Rübe hat seine Amtszeit als Kassenprüfer beendet, als sein Nachfolger wurde Helmut Schmidt gewählt. Die Genossen Georg Wipke und Peter Lakemann berichteten aus der Fraktionsarbeit, die in der jüngsten Vergangenheit insbesondere durch die Diskussionen um die samtgemeindeinternen Finanzbeziehungen geprägt war. Für langjährige Parteizugehörigkeit wurden in der Sitzung Elfriede Barke (50 Jahre), Hermann Beck (75 Jahre), Gerd Barke (50 Jahre) und Ernst-Eckhardt Schumann

(25 Jahre) mit einem Präsent geehrt. Wills berichtete noch, dass am 17. November das traditionelle Grünkohlessen geplant ist. Das Vortragsthema lautet dieses mal „Senegal“, referieren wird Klaus Becker. Die geplante Radtour soll ebenfalls stattfinden, ein Termin steht noch nicht fest.

(Text und Fotos: Herma Niemann)

JHV Abteilung Hattorf Foto: Herma Niemann

Vorherige Meldung: Henning Kruse hat ein Stück Wulftener Geschichte geschrieben

Nächste Meldung: Wegen Kniefall von Willy Brandt in die SPD eingetreten

Alle Meldungen