Nachrichten

Auswahl
 

Winterwanderung zur Jakobquelle

Bei super sonnigen Winterwetter trafen sich Mitglieder und Freunde der SPD-Abteilung Hörden zur traditionellen Winterwanderung an der Mehrzweckhalle in Hörden. Unter der Führung von Rudi Armbrecht führte am 22. Januar die 4 km lange Wanderung über den Flutmuldendurchlasses auf der Mahnte, durch das Raabekstal auf den Krücker zur Jakobsquelle.
mehr...

 
Foto: Karl Heinz Bleß
 

OBS Hattorf profitiert vom Schulpaket des Landes

Die Schulen im Landkreis Göttingen profitieren vom Schulpaket des Landes- und damit auch Schulen im bisherigen Landkreis Osterode. Das hat SPD-Landtagsabgeordneter Karl Heinz Hausmann mitgeteilt und auch gleich konkret Schulen benannt. Profitieren wird demnach unter anderem die Oberschule Hattorf mit einer eigene sozialpädagogischen Fachkraft. mehr...

 
Foto: SPD
 

Reinhardt macht seinem Herzen Luft

Hördens bisheriger Bürgermeister und Gemeindedirektor Harald Reinhardt hat in seinem Rechenschafts- und Tätigkeitsbericht in der jüngsten Ratssitzung die Kommunalwahl 2016 kommentiert und an alle 14 Gemeinderatsmitglieder appelliert, sich auf Gemeinsamkeiten zu konzentrieren: „Nur gemeinsam sind wir stark, und nur gemeinsam können wir die Interessen unseres Dorfes nach außen, aber auch nach innen effizient vertreten.“ Im weiteren Verlauf seiner Rede machte er seinem Herzen Luft. mehr...

 
Foto: Karl Heinz Bleß
 

Bernhard Reuter gewinnt Stichwahl

Berhard Reuter ist der erste Landrat des fusionierten Landkreises Göttingen. Er gewann die heutige Stichwahl mit 56,16 Prozent der Stimmen. Das waren genau 45971 Stimmen. Sein Herausforderer erreichte mit 35879 Stimmen 43,87 Prozent. Die Wahlbeteiligung betrug 30,84 Prozent. In Hattorf am Harz bekam Reuter 54,3 Prozent aller Stimmen – ein etwas geringerer Anteil als bei der Wahl vor zwei Wochen. Heute betrug die Wahlbeteiligung in der Samtgemeinde 38,46 Prozent. mehr...

 
Foto: Karl Heinz Bleß
 

Hattorf braucht neue Gewerbeanbindung

Die Gemeinde Hattorf braucht eine neue Anbindung ihres Industriegebietes an die B 27. Denn das Gewerbegebiet hinter einer Wohnsiedlung hat sich im Laufe der Jahre nach und nach vergrößert, so dass die vermehrten Zulieferer, die bisher mitten durch den Ort müssen, eine hohe Belastung für die Anlieger sind. Der Ausbau eines vorhandenen Wirtschaftweges wird voraussichtlich 2,5 Millionen Euro kosten. mehr...

 
Foto: Karl Heinz Bleß
 

Wanderung am Rehberger Graben – dem Unesco-Weltkulturerbe

Ende Mai wanderte die SPD-Abteilung Hörden mit einer 25-köpfigen Gruppe vom Oderteich über den Goetheplatz am Rehberger Graben entlang, um ein Stück des Unesco-Weltkulturerbes "Oberharzer Wasserwirtschaft" kennenzulernen. Die Wanderung hatte eine Länge von etwa 6,5 km. Nach rund. 2,5 Stunden und gutem Wetter kehrte die Gruppe beim Rehberger Grabenhaus ein, wo es Erbsensuppe mit Würstchen gab. mehr...

 
 

Ehrung für lange Mitgliedschaft

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung hat die 1. Vorsitzende der SPD-Abteilung Hattorf, Ingrid Baum, einige Mitglieder für ihre langjährige Treue zur Partei geehrt. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Konrad Groß ausgezeichnet. Er war viele Jahre für die Finanzen des SPD-Ortsvereins zuständig. Bernd Geike wurde für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt und Annemarie Gropengießer ist seit 25 Jahren der SPD treu.
mehr...

 

 

1 2 3 4 5